Baugebiet WA6 Prinz - Eugen - Park, München

Die durch den Bebauungsplan vorgegebene Großform wird durch Vor- und Rücksprünge sowie eine differenzierte Höhenentwicklung gegliedert. Diese Differenzierung wird durch die unterschiedlichen Materialtöne der vorgeschlagenen Klinkerfassade unterstützt. Trotz des großen Volumens entsteht somit ein harmonisches und maßstäbliches Ensemble mit fein abgestimmter Höhen- und Tiefenstaffelung.