Hochpunkt Äußere Ladehöfe Augsburg - Projektstudie

Die bisherigen Güter - Rangierflächen des Augsburger Bahnhofes werden in den nächsten Jahren zu hochwertigen Wohnquartieren umgewandelt. Parallel zur Entwicklung des Bebauungsplanes soll im Vorfeld für ein bestimmtes Baufeld überprüft werden, ob die vorgesehenen Nutzungen wie Einkaufszentrum, Büro - und Verwaltungsflächen sowie Wohnen sinnvoll und wirtschaftlich organisiert werden können. Vorgesehen ist ein erdgeschossiger "Vollsortimenter" mit Anlieferung, Lager und Kundenparkplätzen. Darüberliegend zwei - bis dreigeschossige Büronutzung sowie ein Wohnturm mit bis zu 13 Geschossen.

Die Ergebnisse unserer Untersuchung wirken sich auf die Festlegung der Rahmenbedingungen des Bebauungsplans aus. 

  • PDF