Augsburg - nördliche Provinostraße - eingeladener Entwurfsworkshop

Auf dem parkartigen Grundstück mit altem Baumbestand und den, unter Denkmalschutz stehenden, ehemaligen Direktorenvillen der Kammgarnspinnerei soll in drei Bauabschnitten eine qualitativ hochwertige Wohnanlage mit insgesamt circa 220 Wohneinheiten entstehen.

Auf die Lärmbelastung der Nagahama Allee wird mit einem Grundrisstypus reagiert, der durch die Anordnung der Wohn- und Aufenthaltsräume nach Süden auf eine technische Wohnraumlüftung verzichten kann. Zusätzlich gewährt seinen "sägezahnartige" Ausbildung vielen Wohnungen einen direkten Blick Richtung Innenstadt auf den "Ullrich". Die kreisrunden Baukörper der Innenbebauung fügen sich harmonisch in den alten Baumbestand ein und werten durch ihren Kontrast die historischen und denkmalgeschützen Direktorenvillen auf.